Willkommen

Laila Fischer Sopran Berlin Deutschland Portrait

An der Deutschen Oper Berlin debutierte Laila Salome Fischer im Mai 2012 in einer konzertanten Aufführung von Felix von Weingartners Oper Die Dorfschule, nachdem sie im Vormonat mit der Staatskapelle Berlin in der Konzertreihe „Preussens Hofmusik“ zu erleben war und im Konzerthaus Berlin Pergolesis Stabat Mater sang. 2013 gab sie ihr Debut bei den Bregenzer Festspielen in der Neuproduktion von Mozarts Zauberflöte. Derzeit ist Sie als Königin der Nacht und Eliza Doolittle am Landestheater Neustrelitz engagiert.

Laila Salome Fischer, 1988 in Berlin geboren, erhielt ihren ers- ten Gesangsunterricht mit acht Jahren und sammelte erste Bühnenerfahrungen im Kinderstudio der Komischen Oper Ber- lin, wo sie auch als Solistin in Vorstellungen unter der Leitung von Yakov Kreizberg bzw. Vladimir Jurowski zu hören war.

Von 1999 bis 2006 war Laila Salome Fischer Jungstudentin des Julius-Stern- Institutes der Universität der Künste Berlin in der Gesangsklasse von Jutta Schlegel und begann, direkt nach dem Abitur 2006, ihr Gesangsstudium an der Universität der Künste Berlin bei Julie Kaufmann, das sie im Sommer 2012 in der Titelpartie von Cavallis Oper La Calisto mit dem Diplom abschloss.

Lailas Welt

Newsletter

Sitemap


Hier kannst Du Lailas Newsletter abonnieren.

Trag einfach Deine E-Mail-Adresse unten ein.